> Zurück

Styrian Bears zu Gast in Amstetten

Paar Boris 23.04.2018
 
 
Am kommenden Samstag machen sich die Styrian Bears auf nach Amstetten um das Rückspiel gegen die dort heimischen Thunder zu bestreiten.
Die Begegnung gab es heuer bereits zum Auftakt der Season in Woche 1. Die Niederösterreicher setzten sich in einem hart umkämpften Spiel mit 20:06 durch, und bauten damit ihre Siegesserie gegen die Grazer weiter aus.
 
 
 
Die Bears erwachten in Woche 2 allerdings endgültig aus ihrem Winterschlaf. Mit einem überzeugenden 40:24 Auswärtserfolg bei den St. Pölten Invaders fanden die Grazer wieder auf die Erfolgsspur zurück. Vor allem Offensiv sorgten die Bears mit knapp 500 Yards total Offense für ein regelrechtes Feuerwerk. Quarterback Chris Gubisch fand in seinem zweiten Start für die Bears bereits wesentlich besser ins Spiel. Speziell die Kombination mit WR Christoph Florian war für den Silverbowl Finalisten des Vorjahres nicht zu stoppen.
In der Defense bestätigten die Mannen rund um Defense Coordinator Alex Vilits weiter die gute Form. Zum zweiten Mal in Folge hielt man die gegnerische Offense unter 200 Yards. Auch im dritten Spiel wollen die schnellen „Abfangjäger“ der Bears wieder für rauchende Köpfe an der gegnerischen Sideline sorgen.
 
Bears Head Coach Alexander Schintler:
“Letzte Woche haben wir eine sehr ansprechende Leistung gebracht. Mein Team ist nach dem ersten Saisonsieg locker drauf und trotzdem bis in die Zehenspitzen motiviert. Wir freuen uns schon auf Samstag!“
 
Auch die Amstetten Thunder konnten ihr letztes Spiel gewinnen. Vor heimischer Kulisse im Umdaschstadion zu Amstetten, konnten die Thunder die starken Lions aus Kärnten in einer wahren Defense Schlacht am Ende mit 07:00 in die Schranken weisen.
 
#StyrianBears #AFLDIVI #BearsNation